Abendkleider wie waschen? 

Festliche Kleider bedürfen einer besonderen Pflege

Die richtige Pflege deines Abendkleides stellt sicher, dass dein Traumkleid länger sehenswert bleibt und dir viele unvergessliche Momente bereitet. Hier findest du unsere Tipps auf die Frage: Abendkleider wie waschen?

Du hast ein wunderschönes Abendkleid gefunden und hast es bereits zu deinem festlichen Event getragen, danach stellt sich aber die pragmatische Frage: wie wäscht man Abendkleider? Dein Abendkleid ist aus hochwertigen Stoffen hergestellt worden. Ob Spitze, Chiffon, Tüll oder Paillettenstoff – edle Materialien bedürfen einer besonders schonenden Pflege. Wenn das schöne Edelstück keine Flecken aufweist, kann man es im besten Fall an der frischen Luft nur auslüften lassen. Nach einer durchgetanzten und besonders gelungenen Partynacht möchte man das gute Stück aber gründlich gereinigt wissen.

Abendkleider professionell reinigen

Eine sichere Methode ist dein Abendkleid in eine professionelle Reinigung deines Vertrauens zu bringen. Die allermeisten Reinigungsgeschäfte kennen sich mit Abendkleidern aus. Dennoch solltest du mit Bedacht die Reinigung aussuchen. Die Abendkleider sind teilweise verziert mit Pailletten, Schmucksteinen oder auch Glitzerpartikeln und sind empfindlich gegen hohe Temperaturen. Wir empfehlen daher bei der Reinigung vorab genau nachzufragen auf welche Art und Weise das edle Stück  gereinigt wird. Ganz wichtig ist, dass das Kleid in keinem Fall zu heiß behandelt wird! Pailletten und Steine sind hitzeempfindlich und können bei zu heißer Reinigung beschädigt werden. Und noch schlimmer: oftmals sind Strasssteine geklebt. Bei hoher Hitze weicht der Kleber auf, die Steine lösen sich und der Kleber verschmiert über den Stoff des Kleides. Damit ist das Abendkleid ernsthaft beschädigt und eine Reparatur ist nur noch in seltenen Fällen mit einem hohen Aufwand möglich. Sichere dich bei der professionellen Reinigung gegen solche Fälle unbedingt vorher ab. Auch von Sprühreinigungen raten wir ab.

Wenn du lange Freude an deinem festlichen Kleid haben möchtest, empfehlen wir es eher schonend per Handwäsche zu waschen. Sollte die professionelle Reinigung das nicht anbieten, kannst du es auch ganz vorsichtig selbst zu Hause machen.

Wie wäscht man Abendkleider selber zu Hause?

Viele Abendkleider lassen sich problemlos zu Hause per Handwäsche reinigen. Dafür empfehlen wir das Abendkleid in der Badewanne bei lauwarmer Temperatur einweichen zu lassen und danach ebenfalls mit lauwarmem Wasser abzuspülen. Als Waschmittel eignen sich besonders gut flüssige Feinwaschmittel oder ein mildes Shampoo.

Empfindliche Stoffe sollten auf keinen Fall im Trockner landen! Wir empfehlen das edle Stück zum Trocknen auf einem Bügel aufzuhängen und bei Zimmertemperatur aushängen und trocknen zu lassen. Am besten ohne direkte Lichteinstrahlung, damit die Farbe bei Sonneneinstrahlung nicht verblasst.

Ja, die Handwäsche ist etwas aufwändig aber sie lohnt sich und dein Traumkleid wird es dir danken!

Wie wäscht man Abendkleider mit Flecken?

Wenn das Kleid Flecken aufweist, solltest du dir einen professionellen Rat einholen, ob und wie genau dieser Fleck entfernt werden kann. Je nach Substanz werden gezielt Mittel eingesetzt, die einen Fleck lösen können.

Hast du bereits Erfahrungen mit der Wäsche von Abendkleidern gemacht und möchtest die Fleckentfernung alleine ausprobieren, solltest unbedingt ganz behutsam vorgehen. Du kannst es bei einer Handwäsche ausprobieren, ob sich der Fleck nach dem Einweichen vielleicht von alleine löst. Aber Vorsicht: reibe niemals mit einem Schwamm oder Tuch an dem Kleid. Das kann zu Verfärbungen und Beschädigungen führen, denn Abendkleider Stoffe sind oft sensibel und können durch die Reibung ausbleichen oder die Struktur des Stoffes kann sogar Schaden nehmen. Wenn überhaupt, könntest du ganz vorsichtig und mit viel Feingefühl Stoff an Stoff reiben und probieren so den Fleck zu lösen. Bei hartnäckigen Flecken ist aber, wie gesagt, besser eine professionelle Reinigung aufzusuchen.

Abendkleid richtig aufbewahren

Auf die Frage: wie kann ich mein Abendkleid richtig aufbewahren, empfehlen wir einen praktischen Kleiderbeutel. Diesen gibt es mit unserem VIVIRY Logo in einer hochwertigen Ausführung im Online Shop zu bestellen oder bei vielen anderen Anbietern in unterschiedlichen Qualitäten online. Egal ob Brautkleid, Abendkleid oder Cocktailkleid – damit dein Traumkleid so schön bleibt, wie am ersten Tag, muss es entsprechend gegen Staub und Sonneneinstrahlung geschützt werden. Farbe kann bei Sonneneinstrahlung verblassen. Ein schöner Kleidersack sollte also in keinem Kleiderschrank fehlen. Zusätzlich zu Kleiderschutzhülle kannst du im Schrank Mottenstreifen anbringen. Damit schützt du deine Lieblingsstücke gegen unwillkommene Ungeziefer.

Mit diesen einfachen Tipps kannst du dein festliches Kleid lange wie neu halten. So kannst du auf deinem nächsten Event wieder einzigartig strahlen und dein Abendkleid zaubert dir die schönsten Komplimente.

Dein Viviry Team

Kundenservice
Kostenloser Versand aus Deutschland