Wie lang sollten Abendkleider sein?

Mit diesen Tipps findest du die perfekte Länge für dein Traumkleid

Du hast das perfekte Abendkleid gefunden, aber es ist dir zu lang. Du fragst dich nun, wie lang es eigentlich sein sollte? Wie muss ein Kleid gekürzt werden? Worauf sollte man achten? All diese Fragen beantworten wir dir gerne im folgenden Ratgeber und stehen dir mit einfachen Tipps zur Seite, damit du dich in deinem Abendkleid rundum wohl fühlst und einen wunderschönen Eindruck hinterlässt.

Wie lang sollten Abendkleider sein?

Auf der Suche nach einem bodenlangen Abendkleid kommt es vor, dass ein Kleid zu lang ist. Tatsächlich kommt das wirklich häufig vor, weil sich die Länge der Kleider an eher größeren Frauen orientiert. Dies ist üblich, denn kürzen kann man immer. Ist das Kleid aber zu kurz, muss man sich nach einem anderen Abendkleid umsehen, wenn es bodenlang sein soll. Doch was bedeutet zu kurz und wie lang sollten Abendkleider sein, um die perfekte Länge vom Boden zu haben? Die ungeschriebene VIVIRY Regel besagt, dass man bei einem bodenlangen Kleid nur die Schuhspitzen sehen sollte. Der Saum sollte also ein bis zwei Zentimeter über dem Boden schweben. So hast du genug Beinfreiheit und stolperst nicht über den Stoff. Diese Länge ermöglicht es dir auch deine Schuhe perfekt in Szene zu setzen. Zugleich macht das Kleid keinen ungewollt zu kurzen Eindruck.

Es muss jedoch nicht immer bodenlang sein. Wenn du ein langes Abendkleid gefunden hast, welches dir gefällt, kannst du aus deinem langen Abendkleid auch ein knielanges Kleid machen. Die Knie sollten in diesem Fall bedeckt sein. Zuletzt kannst du das Abendkleid auch auf Wadenlänge kürzen. Diese Länge ist ebenfalls sehr festlich und elegant. Dabei sollte der Saum auf Höhe der Mitte deiner Wade enden. In jedem dieser Fälle solltest du die Änderung gut mit dem Schneider deines Vertrauens besprechen. Ob Chiffon oder Tüll, Taft oder Jersey, vieles ist möglich und bietet dir ganz nach deinen Vorlieben einen großen Entscheidungsspielraum.

 

 Wie-lang-sollten-Abendkleider-sein

 

 

 

Wie-lang-sollten-Abendkleider-sein-2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie wird gekürzt und worauf solltest du achten?

Das Kürzen eines Abendkleides wird von den meisten Schneidern gut beherrscht. Chiffon- und Jerseyröcke haben eine Naht am Saum. Der Stoff wird daher gekürzt und wieder vernäht. Tüll zum Beispiel ist am unkompliziertesten zu kürzen, da dieser am Saum nicht vernäht ist und daher lediglich gekürzt werden muss. Hab also keine Bedenken bezüglich der vielen Lagen deines Kleides. Es ist meistens viel einfacher, als du denkst. Viele Kleider haben zudem ein Verstärkungsband am Rockende. Dieses sorgt für mehr Eleganz und lässt das Ballkleid noch festlicher erscheinen. Auch solch ein Ballkleid zu kürzen ist kein Problem. Das Verstärkungsband wird entnommen, der Rock wird auf die Wunschlänge gekürzt und das Band wird wieder eingesetzt.

Das Kürzen kann allerdings erst erfolgen, wenn du die passenden Schuhe gefunden hast. Denn je nach Absatzhöhe deiner Schuhe, variiert die Menge an Stoff, die gekürzt werden muss. Wenn dein Kleid nur minimal zu lang ist, dann musst du nicht gleich zum Schneider gehen. Probiere erst aus, ob du vielleicht mit einem etwas höheren Schuhabsatz die perfekte Länge hinbekommst. Und andersherum geht's natürlich auch: ist das Abendkleid etwas zu kurz, dann versuche es mit einem flachen Schuhabsatz.

In den meisten Fällen raten wir den abgetrennten Stoff zu behalten. Was hältst du davon, aus dem Stoff eine Stola machen zu lassen? Der Schneider kann die Überreste weiterverarbeiten und im Handumdrehen hast du eine Stola, die perfekt zu deinem Abendkleid passt und deine Schultern und Arme bedeckt, wenn du dies wünschst. Eine andere Möglichkeit wäre aus dem übergebliebenen Stoff eine schicke Fliege oder ein Einstecktuch für deinen Partner schneidern zu lassen. Ein großer Vorteil besteht darin, dass ihr beim Kauf einer Fliege oder eines Einstecktuches keine farblichen Kompromisse eingehen müsst. Dadurch seid ihr gemeinsam ein toller Hingucker und perfekt aufeinander abgestimmt.

Du solltest natürlich immer darauf achten, dass du dich in deinem Abendkleid wohl fühlst. Die Länge sollte immer der entsprechen, die dir am besten gefällt und dich als Person optimal widerspiegelt.

Wir helfen dir gerne

Bei einer Anprobe in einer VIVIRY Filiale beraten wird dich liebend gerne. Oder rufe uns bei einer Online-Bestellung einfach an. Wir stehen dir immer mit Ratschlägen zu möglichen Änderungen bei und zeigen dir, was du alles aus deinem Traumkleid machen kannst.

Kundenservice
Kostenloser Versand aus Deutschland
Gesamtbetrag (inkl. MwSt.)
€ 0,00
Zur einkaufstasche